Innuos Musikserver - Softwareupdate für innuOS auf Version 1.4.3

Die Firma Innuos gehört zu den Herstellern am Markt, die Ihre Musikserver von Zeit zu Zeit mit Softwareupdates auf den neuesten Stand bringen.

Dabei legt Innuos besonderen Wert darauf, das die Updates nicht nur Fehler beheben, sondern immer auch neue Features enthalten.

Die angebotenen Updates sind nicht nur kostenlos, sondern stehen auch allen älteren Modellen zur Verfügung. So bleiben auch Musikserver, die schon lange ausgelaufen sind, immer aktuell.

Woher wissen Sie, dass ein Update zur Verfügung steht?

Woher Sie wissen, dass eine neue Software Version zur Verfügung steht und wie Sie das Update installieren, beschreiben wir in diesem Artikel.

Was bietet die neue Innuos Software Version 1.4.3

Mit der neuen Software Version stellt Innuos folgende neuen Features zur Verfügung:

  • Verbesserter interner Player, der zu einer besseren Klangqualität führt.
  • Unterstützung für FLAC und Apple Lossless-Dateien, die mit einigen speziellen Encodern kodiert wurden (z.B. LAVF).
  • Radioparadies im verlustfreien FLAC-Streaming.
  • Ein Backup auf externer USB Festplatte wird in einem separaten Ordner abgelegt,
    so dass Sie das USB-Laufwerk parallel mit anderen Inhalten verwenden können.
  • Unterstützung für NAS, die keine SMB v1-Verbindungen unterstützen.
  • Erweiterte Optionen zum Zurücksetzen der internen Musikbibliothek und des UPnP-Servers.
  • Erweiterte Option zum Zurücksetzen der Roon-Datenbank.
  • Erweiterte Option zum Herunterladen von Roon-Logs.
  • Unterstützung für den Import von USB-Laufwerken im exFAT-Format.
  • ALT-Tag zum Speichern in der Albumbearbeitung, um Screenreader wie JAWS besser zu unterstützen.

Fehlerbehebungen

Auch wenn die Musikserver von Innuos unserer Erfahrung nach die stabilsten und am einfachsten zu bedienenden Musikserver am Markt sind, kommen dort natürlich auch Fehler in der Software vor. Software wird immer noch von Menschen programmiert und trotz Qualitätssicherung und Betatestphasen schleichen sich immer Fehler ein. Das ist bei allen Herstellern, so. Es kommt aber im Wesentlichen darauf an, wie der Hersteller mit den Fehlern umgeht. Bei Innuos werden die Fehlerbehebungen öffentlich protokolliert, so kann jeder Besitzer sehen, welche Fehler bekannt sind und mit welcher Software-Version Sie behoben wurden. 

Folgende Fehler bzw. Probleme in folgenden Bereichen wurden in der Version 1.4.3 behoben:

  • Korrigierte Sonos-Integration über die neue Sonos-API.
  • Spotify Connect beim Überspringen von Tracks bei der Wiedergabe.
  • Störgeräusche mit dem BBC iPlayer Radio bei langsamer Internetverbindung.
  • Fehlermeldung beim Speichern bestimmter WAV-Dateien in der Albumbearbeitung.
  • Beim Bearbeiten einiger Alben wurde das Album auf zwei Alben in der Musikbibliothek aufgeteilt. 
  • Anzeige einer falschen Trackzeit beim Abspielen bestimmter WAV-Dateien.
  • Albumjahr wurde während der Albumbearbeitung nicht gespeichert.
  • Genres wurden nicht aktualisiert, wenn alle Genres während der Albumbearbeitung entfernt wurden.
  • Hinzufügen eines Kommas zu einem Künstler während der Bearbeitung.
  • Absturz des Backups bei "Überprüfen der Backup-Anforderungen".
  • Falsche Meldung, dass das Backup größer als die Musikbibliothek ist, wenn es auf dem NAS gesichert wurde.
  • Importieren von Dateien mit Nicht-UTF-8-Zeichen im Dateinamen.

Wie geht es hier weiter?

Nach und nach stellen wir die wichtigsten neuen Features hier vor. 

Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben? Dann tragen Sie sich für unseren Newsletter ein.

Fragen, Kritik oder Anregungen zu Innuos Musikservern?

Überlegen Sie, ob ein Innuos Musikserver das richtige Produkt für Sie ist oder haben einen Innuos Musikserver gekauft und haben noch Fragen zur Bedienung oder Installation? Dann nutzen Sie unseren kostenlosen und unverbindlichen Support Service für Innuos Musikserver.

Testpaket - Innuos Musikserver zu Hause in aller Ruhe ausprobieren

Möchten Sie vor dem Kauf in Ruhe zu Hause ausprobieren, ob ein Innuos Musikserver das richtige Produkt für Sie ist? Haben Sie Bedenken, ob Sie mit Musikserver, Streaming, Apps, Tablet zurechtkommen? Wir helfen Ihnen gerne mit unseren Testpaketen weiter.