Wunschliste für Innuos Musikserver

Es gibt eine Menge an Funktionen, die einen Innuos Musikserver von vielen anderen Modellen unterscheidet. Mittlerweile gibt es durchaus auch von anderen Herstellern gut klingende Musikserver, aber noch viel mehr als bei anderen HiFi Komponenten trennt der Bedienungskomfort die Spreu vom Weizen. 

Seit Jahren verschaffen wir uns regelmäßig einen Überblick über die aktuellen Musikserver auf dem Markt und wundern uns immer wieder, wie wenig Wert auf eine intuitive Benutzeroberfläche gelegt wird. Dabei ist die Bedienung -neben der Klangqualität natürlich- ganz entscheidend für den Spaß am Musikserver.

Letztendlich will doch kaum jemand nach einem Arbeitstag sich zum Feierabend auch noch mit Computern beschäftigen, um Musik zu hören. Wer hat da schon Lust, erst Windows Updates zu installieren, nach der neuen IP Adresse des Musikservers zu suchen oder sich über fehlende Windows Netzwerkfreigaben zu ärgern, weil man "mal eben" die neuen Musikdateien auf den Server kopieren möchte. 

Der beste Musikserver klingt gut, ist bezahlbar und integriert sich ohne EDV, Computer- und Windows-Chaos in die HiFi Anlage. Ganz einfach, wie jede andere Musikquelle auch. Nur mit dem kleinen Unterschied, dass an Stelle der alten Fernbedienung ein Tablet zur Bedienung benutzt wird. 

Achten Sie beim Kauf Ihres Musikservers auf folgende Punkte:

  • Intelligente Suchfunktion
    suche z.B. nach "Wall" findet auch das Album "The Wall" und die Titelmelodie vom Film "The Wallet"
  • CD Rippen
  • Metadaten editieren (Interpret, Album, Coverbild, Titel u.s.w.)
  • Alben löschen
  • Musiklibrary auf internem Speichermedium,
    erweiterbar um eine Netzwerkfreigabe z.B. von einem NAS 
  • Sicherungskopien nicht nur der Musik, sondern auch Ihrer Playlisten und Konfigurationsdaten 
  • Import (am besten über USB 3)
  • Export (am besten über USB 3)
  • Genormtes Filesystem,
    damit Sie Ihre Musikdaten jederzeit auch über andere Musikserver abspielen können
  • Streamingdienste (zumindest Tidal, Spotify und Qobuz)
  • Übernahme Ihrer Playlisten und Favoriten aus dem Streamingdienst
  • Automatische Updatefunktion
  • Fernwartung
    kann sich der Händler zur Fehlerbehebung über das Internet auf den Musikserver aufschalten?
  • Playlisten über Mediengrenzen hinweg mischen
    z.B. in einer Playliste auf dem Server gespeicherte Musik und von einem Streamingdienst angebotene Titel mischen
  • Lüfterlose, passive Kühlung 
  • Flüssige Bedienung auch bei großen Musiklibraries 

Innuos ist hier immer noch führend, aber an der ein oder anderen Stelle könnte trotzdem noch nachgebessert werden. Teilen Sie uns die Funktionen mit, die Sie bei Innuos noch vermissen. Wir sammeln Ihre Vorschläge und geben diese an Innuos weiter. Machen Sie mit, je mehr Leser sich beteiligen, desto besser...

Oft gewünschte Features sind:

  • einfacher Player zum Abspielen der Alben im Dashboard
  • Export von Playlisten als Mp3, z.B. auf einen USB Stick für das Autoradio
  • Playlisten importieren, exportieren

Auch wenn Ihr Wunsch bereits erwähnt wird, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Wie geht es hier weiter?

Hier werden im Laufe der Zeit viele Tipps und Tricks rund um die Innuos Musikserver veröffentlicht. Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben? Dann tragen Sie sich für unseren Newsletter ein.