Roon Core 1.6 integriert Qobuz Streamingdienst

Lange haben wir Roon Benutzer gewartet, heute ist es endlich soweit:

Roon Core unterstützt ab der heute veröffentlichten Version 1.6 den französischen Streamingdienst Qobuz. (Falls Sie auch rätseln, wie man das spricht: in etwa "kobüs", hat man uns versichert :-))

Die Roon Labs versprechen ...

Innuos Musikserver ZENmini Mk3 mit externer PSU

Endlich eingetroffen: der kleinste Spross aus der Familie der Innuos Musikserver, überraschenderweise mit der umfangreichsten Ausstattung:

Neben dem bei Innuos üblichen Audio USB Ausgang bietet er S/PDIF und TOSLINK Ausgänge. Als einziges Modell besitzt er zusätzlich einen integrierten DAC, kann ...

Auralic Lightning DS App: Überblick über die Funktionen

Die Lightning DS App auralic lightning ds app symbol (nur für IOS) kann in Verbindung mit einem Auralic Gerät genutzt werden, um die eigene digitale Musik-Bibliothek von einem Netzwerk­speicher, einer Festplatte oder einem USB-Stick abzuspielen.
Doch die App ermöglicht es auch, auf weitere Musik zugreifen zu können. Dafür ...

In eigener Sache - Ausblick auf 2019

Die meisten Artikel auf www.musikserver.news beziehen sich auf Innuos Musikserver. Ganz einfach, weil wir Fragen meistens in Form von kleinen Video Tutorials beantworten.

Damit finden unsere Leser und Kunden immer aktuelle und hilfreiche Beiträge zu Ihren Problemen rund um Musikserver und digital ...

Antipodes Musikserver EX

Das erste in Deutschland verfügbare Modell des neuseeländischen Herstellers Antipodes haben wir uns genauer angesehen. Der Musikserver EX inklusive eigenem DAC ist ab sofort zum UVP von 4.600 EUR verfügbar. 

Lieferumfang

Ausgeliefert wird der EX mir einer englischsprachlichen Quick Start ...

Antipodes Musikserver Verwaltungsoberfläche aufrufen

Auch bei den Antipodes Musikservern steht vor dem Musikgenuss die Einrichtung und Konfiguration des Musikservers.

Ähnlich wie bei den Innuos Musikservern erfolgt die Konfiguration über einen normalen Webbrowser. Über die Webadresse myantipodes.com werden alle Antipodesgeräte im gleichen Netzwerk ...

Musikdateien auf interne Festplatte des Auralic Aries Mini kopieren

Der Streaming DAC Auralic Aries Mini kann mit wenigen Handgriffen mit einer 2,5 Zoll HDD oder SSD aufgerüstet werden.

Damit wird der kleine Tausendsassa zum vollwertigen Musikserver. Die interne Festplatte wird nach dem Einbau der Musikbibliothek hinzugefügt und initialisiert. Dann wird auf dem ...

Auralic Aries Mini internes Speichermedium konfigurieren

Der kleine Streaming DAC von Auralic, der Aries Mini, ist ruckzuck mit einer internen 2,5 Zoll Festplatte oder SSD aufgerüstet.

Erkannt wird die vom Aries Mini aber nicht automatisch, da müssen Sie mit der LightningDS App etwas nachhelfen. Erst muss das interne Speichermedium in die Pfadliste der ...

WLAN überall mit WLAN zu LAN Repeater

Nicht nur die Innuos Musikserver verzichten bewußt auf einen WLAN Empfänger bzw. Sender, weil die Einstrahlungen direkt an der Elektronik zu Klangeinbußen führen können.

Um die Geräte in Ihr Netzwerk einzubinden, brauchen Sie in der Nähe der Musikanlage einen LAN Anschluss. Bei Neubauten ist das ...

Wunschliste für Innuos Musikserver

Es gibt eine Menge an Funktionen, die einen Innuos Musikserver von vielen anderen Modellen unterscheidet. Mittlerweile gibt es durchaus auch von anderen Herstellern gut klingende Musikserver, aber noch viel mehr als bei anderen HiFi Komponenten trennt der Bedienungskomfort die Spreu vom ...

Auralic Streaming Bridge Aries G1 und Aries G2 Reset auf Werkseinstellungen

Sie kennen das bei fast allen elektronischen Geräten:
Es gibt meistens eine Möglichkeit, das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

Bei den Auralic Streaming Bridges Aries G1 und Aries G2 ist die Funktion etwas versteckt in der LightningDS App für Apple iOS Geräte.

Wenn alles gut läuft ...